Code-Schnipsel: Wie kann man zufällige Artikel ohne Plugin anzeigen lassen

Zufällige Artikel, geschickt platziert werden, machen die Besucher neugierig. Nachdem ich hier ja bereits erklärt hatte, wie man ähnliche Artikel auch ohne Plugin unterhalb eines Beitrags in einem WordPress-Blog anzeigen lassen kann, ist das eine weitere Funktion, um die Seitenaufrufe pro Besucher zu steigern. Gleichzeitig senkt man so auch die Absprungrate.

Es kann für die Besucher auch spannend sein einen Blog so richtig zu erforschen und durch die Artikel zu stöbern. Dazu kann man z.b. eine bestimmte Anzahl zufälliger Artikel im Blog anzeigen lassen.

Zufällige Artikel ohne Plugin anzeigen lassen

zufällige Artikel ohne Plugin anzeigen

Natürlich gibt es auch für diese Funktion wieder mehrere Plugins, doch es geht auch hier wieder ohne. Auf den Blogs wo ich diese Funktion nutze, setze ich einen Code-Schnipsel ein, denn ich bei Michael Oeser alias DER PRiNZ entdeckt habe.

An der Stelle, wo zufällige Artikel aufgelistet werden sollen, folgendes einfügen:

<ul>
<?php query_posts('showposts=5&orderby=rand');?>
<?php if (have_posts()) : while (have_posts()) : the_post(); ?>
<li>
<a href="<?php the_permalink() ?>" title="<?php the_title(); ?>"><?php the_title() ?></a>
</li>
<?php endwhile; endif; ?>
<?php wp_reset_query(); ?>
</ul>

Wie an der Anweisung showposts=5 werden hier genau 5 Artikel angezeigt, die zufällig ausgewählt werden. Bei Bedarf lässt sich die Anzahl natürlich auch verändern.

Der Einbau erfolgt wieder in der single.php oder content.php. Das richtet sich nach dem verwendeten Theme.

Die Ausgabe von zufälligen Artikeln lässt sich auch gut mit der Anzeige von ähnlichen Artikeln kombinieren, man zeigt z.B. 5 ähnliche Artikel und 5 zufällige Artikel unter einem Beitrag an.

Genug Möglichkeiten, um den Leser im Blog zu halten und zum Weiterlesen zu animieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.