NSOC 2021: Woche 3 – Suchmaschinenoptimierung

In der Woche 2 der Nischenseiten-Optimierungs-Challenge 2021 ging darum den Content zu analysieren, zu optimieren und zu erweitern. Das ist natürlich ein Prozess, der nicht in einer Woche abzuhandeln ist. Aber natürlich sind die Inhalte einer Webseite der wichtigste Faktor, wenn es darum geht Besucher auf die Seite zu bringen und zu binden.

Also habe ich mir in der 2. Woche die Inhalte meiner Aroma-Diffuser Nischenseiten genauer angesehen und mir so den einen oder anderen Gedanken gemacht.

Rückblick auf Woche 2 der NSOC 2021

Natürlich muss man im ersten Schritt mal den aktuellen Stand ermitteln und den vorhandenen Content analysieren. Auf meiner Nischenseite gab es zu Beginn der NSOC 2021 „nur“ 26 verschiedene Beiträge, 2 Seiten, ein Impressum und natürlich eine Datenschutzerklärung.

Die Beiträge waren entweder Ratgeber oder aber echte Testberichte zu verschiedenen Aroma-Diffusern oder Duftölen.

Für die Analyse nutze ich, unter anderem, die Daten aus der Google Search Console, in die ich alle meine Webseiten direkt nach der Veröffentlichung eintrage:

Content analysieren mit Daten aus der Google Search Console

Hier kann ich in den verschiedenen Berichten sehen, welche Seiten für welche Suchbegriffe auf welchen Plätzen in der Google Suche auftauchen und wie die Klickrate ausschaut.

So kann man ganz gut erkennen, wo Potenzial für eine Optimierung besteht und bei welchen Themen man vielleicht doch vorbeigegriffen hat.

Bei meiner Aroma-Diffuser Nischenseite sieht es so aus, als ob sowohl die Testberichte als auch die Ratgeber-Artikel ganz gut funktionieren. Sicherlich ist aber noch Potenzial nach oben vorhanden und man kann da mit entsprechender Suchmaschinenoptimierung noch einiges machen. Und das werde ich in Woche 3 angehen.

Der zweite wichtige Punkt sind natürlich neue Inhalte. Hier habe ich mir Gedanken gemacht, welche Inhalte thematisch passen. Dazu habe ich verschiedene Tools verwendet. Zum einen das Keyword-Tool in SERPBOT PRO* als auch die Metrics Tools*. Ich hatte da bereits zwei Themenbereiche im Hinterkopf, die vielleicht interessant wären. Und dazu habe ich mir passende Keywords und Artikel-Ideen zusammengesucht.

So gibt es nun auch Artikel zu den Themen Aromatherapie und Zimmerbrunnen auf meiner Nischenseite.

Bereits bestehende Artikel wurden entsprechend umsortiert und erste neue Inhalte erstellt. Aktuell gibt es nun 39 Beiträge und noch weitere 16 Entwürfe, die dann nach und nach ausgearbeitet und veröffentlicht werden.

Bei mir ist es auch immer so, dass beim Schreiben der Artikel gleich auch wieder Ideen für neue Artikel auftauchen. Also fertig wird man eigentlich nie, wenn man sich mal in ein Thema reinsteigert.

Woche 3: Suchmaschinenoptimierung

SEO Suchmaschinenoptimierung

Basierend auf meiner Analyse der bestehenden Inhalte, werde ich in Woche 3 versuchen diese noch besser für die Suchmaschinen, also Google & Co zu optimieren. Dabei schaue ich mir die Titel und die Meta-Description genauer an und versuche diese so zu optimieren, dass mehr Klicks daraus resultieren.

Außerdem muss ich mich dem leidigen Thema Linkaufbau etwas widmen, was mir aber, ehrlich gesagt, widerstrebt. Aber ohne Links geht es nun mal leider nicht. Mal sehen was mir dazu einfällt.

Und auch das verwendete SEO-Plugin steht noch auf dem Prüfstand. Ich nutze dort ja aktuell SEOPress, mal sehen ob das auch so bleibt.

Was ich schon mal verraten kann, ich werde mich auch intensiv mit der internen Verlinkung beschäftigen und dabei greife ich auf ein kostenpflichtiges Plugin. Mehr dazu aber dann im nächsten Bericht zur Suchmaschinenoptimierung meiner Nischenseite.

Und es interessiert mich natürlich auch euer Feedback. Manchmal wird man ja auch „betriebsblind“ und sieht vielleicht den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Bildquellen:

2 Kommentare

  1. Hi Dirk, dein Verlinkungs-Plugin würde mich interessieren , hab gestern erst etwas gegoogelt, aber ne persönliche Referenz ist natürlich besser. Schick mal – oder ich warte deinen Bericht ab. Habe ja bei mir im NSOC Bericht vom RankMath geschrieben , damit bin ich sehr zufrieden insbesondere finde ich die Pro Version fair da Sie nicht nach Sites abrechnet sondern flat. Ebenso gibts in meine Bericht gerade eine Gelegenheit Squirrly SEO als Lifetime-Deal für unter 50/100 EU zu erwerben. Zugeschlagen habe ich , obwohl Rankmath nutze, wegen den Keywort Tracking und Analyse. Als Flatfee hat das schon ne Buisness case. Aber hey wenn du eh über ein SEO Plugin nachdenkst. Ist in Bericht Nr. 4 denke du findest es bestimmt . Viel Erfolg noch

    1. Hallo Chris,

      es handelt sich dabei um das Plugin Link Whisper*, dass ich aktuell auf 3 meiner Nischenseiten nutze. Wie gesagt, ich stelle das Plugin in den nächsten Tagen mal in einem eigenen Artikel vor…

Schreibe einen Kommentar zu Chris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.