Home / Nischenseiten / NSC 2018 – Abschlussbericht 02.04.19

NSC 2018 – Abschlussbericht 02.04.19

Die Nischenseiten-Challenge 2018/2019 ist nun mit dem März-Ende auch vorüber. Das heißt aber nicht, dass die Arbeiten an meiner Powerbank-Nischenseite aufhören. Ich bin zwar erst zur Hälfte der NSC eingestiegen, trotzdem ist es Zeit ein Fazit über meine Teilnahme und die Entwicklung meiner Seite zu ziehen.

Natürlich erfahrt ihr auch weiterhin hier regelmäßig, wie die Entwicklung auf Powerbank-Guru.de weitergeht. Ist ja vielleicht für den einen oder anderen Ex-Teilnehmer auch interessant.

Die Nischenseiten-Challenge 2018/2019

Peer hat heute ja schon einen ersten kleinen Rückblick auf die NSC veröffentlicht und ich stimme vielen seiner Meinungen zum Ablauf zu. Das der Zeitraum von ursprünglich 3 Monate auf 6 Monate erhöht wurde, war eine richtige Entscheidung und sollte auch zukünftig so beibehalten werden.

Das die beiden direkten Gegner recht schnell aus der Nischenseiten-Challenge ausgestiegen sind, war natürlich sehr ärgerlich. Vielleicht sollte man zukünftig keine direkten Gegner mehr wählen, sondern ein gesamtes Teilnehmerfeld und gut ist.

Wie Peer auch schon bemerkt hat, war der Zeitraum über Weihnachten und den Jahreswechsel vielleicht nicht besonders glücklich gewählt. Die Idee mit einem Start im Frühjahr finde ich deutlich besser.

Ich denke auch, dass es eine Regelung bezüglich der Statusberichte geben sollte. Wer nicht mindestens einen Bericht pro Monat schreibt, sollte nicht mehr in der Teilnehmerliste aufgeführt werden.

Es gab ja leider auch Teilnehmer, die lediglich einen Bericht geschrieben haben und dann war Ruhe. Die sollte man nicht noch mit einem Backlink belohnen.

Trotzdem war die Nischenseiten-Challenge eine interessante Sache und wenn es wieder losgeht, bin ich in jedem Fall wieder dabei. Und dieses Mal dann auch direkt von Beginn an.

Was ist die letzten zwei Wochen passiert?

Wie bereits erwähnt, bleiben die Arbeiten an meiner Powerbank-Webseite nicht stehen. Es sind weitere herstellerspezifische Seiten erstellt worden. So gibt es jetzt z.B. eine Seiten mit den RAVPower Powerbank Bestsellern und mit den EasyAcc Powerbank Bestsellern.

Außerdem war ein Hersteller so freundlich mit einige Testgeräte zur Verfügung zu stellen. Das heißt in den nächsten Tagen werden auch weitere echte Testberichte erscheinen.

Rankings und Traffic

Schön ist auch, dass sich die Arbeit inzwischen auch in besseren Rankings und steigendem Traffic bemerkbar macht. Werfen wir also mal einen Blick in die Google Search Console:

Rankings und Traffic laut Google Search Console

Vergleicht man die aktuellen Zahlen mit den Werten von vor zwei Wochen, dann gibt es sowohl bei den Klicks als auch bei den Impressions mehr als eine Verdoppelung der Werte. Auch bei der durchschnittlichen Position konnte eine Verbesserung erzielt werden, es geht also in die richtige Richtung.

Allerdings bin ich bei den anvisierten wichtigsten Keywords noch weit weg von wirklich guten Rankings. Hier bin ich selbst gespannt, ob ich z.B. für Powerbank oder Powerbank kaufen in die TOP 10 komme.

Was ich sicher in der nächsten Zeit noch in Angriff nehmen muss, ist das Thema Backlinkaufbau. Denn ganz ohne Links geht es nicht.

Wer die weitere Entwicklung mitverfolgen möchte, sollte einfach hier immer mal wieder reinschauen.

WordPress Buch zu verschenken

Auch interessant

WordPress Hosting wichtige Kriterien

WordPress Hosting – Darauf sollte man bei der Wahl des Anbieters achten

Gerade für Einsteiger ist die Frage nach dem richtigen WordPress Hosting nicht einfach zu beantworten. …

4 Kommentare

  1. Ich habe die NSC nicht mitgemacht, aber verfolgt. Und das größte Problem war dieses mal mMn tatsächlich die Motivation. Wenn so viele aussteigen, dann macht es wohl irgendwie keinen Spaß mehr. Evtl kann man die Motivation auch erhöhen, indem man hier eine Art Startgebühr verlangt. Ich denke damit schrumpft die Teilnehmerzahl schon erheblich um die, die sowieso nicht durchhalten würden. Die Startgebühr kann man dann an die Gewinner ausschütten oder einfach irgendwo spenden, dann tut man noch was Gutes.

  2. Hi Dirk,

    also von den klassischen Produkt-Nischenseiten mit Amazon Partnerprogram hast du definitiv die beste Seite erstellt.

    Deshalb werde ich sie in einem persönlichen kleinen BestOf nochmal auf meinem Blog Revue passieren lassen.

    (Am Ende der vorherigen Challenges war es bisher immer so, dass einige ihre Top 3 oder Top 5 vorgestellt und dazu zwei, drei Bermerkungen verfasst haben. )

    Was die Backlinks für die Ein-Beitrag-Teilnehmer angeht, stimme ich dir voll zu – hier muss man wirklich keine Anreize für zukünftige Challenges setzen. Selbiges gilt (bzw. sollte gelten) auch für Low Content Beiträge mit 3 Absätzen im Artikel.

    Grüße und viel Erfolg weiterhin.

    Robert

    (Falls du hier weiter über deine Nische berichten solltest, bin ich ein interessierter Leser)

  3. Hallo Robert,

    vielen Dank für das Feedback und Kompliment. Und natürlich werde ich hier auch weiter über die Entwicklung dieser Nischenseite berichten.

    Aber nicht nur das, weitere Nischenseiten werfen schon ihre Schatten voraus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.