Nischenseite nimmt Fahrt auf – #16 – NSC 2020

Anfang März 2020 habe ich im Rahmen der Nischenseiten-Challenge 2020 eine neue Nischenseite zum Thema Luftfeuchtigkeit gestartet. Inzwischen sind 15 Beiträge hier veröffentlicht worden, in denen ich den Aufbau und die Entwicklung dokumentiert habe.

Das Jahr 2020 neigt sich nun so langsam dem Ende entgegen, also dachte ich mir, ich werfe noch mal einen Blick auf die Entwicklung dieser Webseite.

Nischenseite im Jahresrückblick

Ratgeber-Luftfeuchtigkeit.de Screenshot 10.12.2020

Vor ein paar Tagen habe ich auf Ratgeber-Luftfeuchtigkeit.de ein neues Theme eingerichtet. Es handelt sich hierbei um das kostenlose Theme Sparkling.

Anfang November habe ich eine weitere Nischenseite rund um das Fernglas gestartet und dort dieses WordPress Theme eingerichtet. Es lässt sich gut anpassen und macht auch einen klaren und aufgeräumten Eindruck.

Außerdem habe ich natürlich auch weitere Inhalte erstellt. Insgesamt wurden inzwischen 74 Ratgeber veröffentlicht.

Doch wie hat sich die Seite inzwischen entwickelt?

Aktueller Stand – Rankings und Einnahmen

Google Search Console Ratgeber-Luftfeuchtigkeit.de am 04.12.2020

Wie man am Screenshot aus der Google Search Console sehen kann, gibt es bei dieser Webseite eine ganz sanft ansteigende Traffic-Entwicklung.

Anders als andere Nischenseiten von mir entwickelt sich diese Nischenseite wirklich langsam aber in der letzten Zeit doch deutlich in die richtige Richtung.

Um es mal noch etwas an Zahlen zu verdeutlichen, jetzt im Dezember schauen die Zahlen so aus, das laut Statify mehr oder weniger konstant über 100 Seitenaufrufe pro Tag erzeugt werden.

Hier mal der Screenshot der monatlichen Entwicklung (Statify wird erst seit August verwendet)

Statify Screenshot der monatlichen Entwicklung

Aber insgesamt natürlich noch viel zu wenig Traffic, um mit dieser Seite Geld verdienen zu können. Meine Amazon-Einnahmen liegen z.B. bei gerade mal 5,09 Euro und zwar seit Start der Nischenseite.

Blick in das Amazon-Dashboard

Geplante Maßnahmen

Normalerweise bin ich der Typ, der eine Nischenseite, die nicht in die Gänge kommt, nach 12 Monaten wieder einstampft. Gut, hier hätten wir noch drei Monate Zeit für diese Entscheidung. Aber da es hier bereits so viel Content gibt, werde ich versuchen diese Nischenseite doch noch irgendwie erfolgreich zu machen.

Ich überwache die Entwicklung, die Backlinks und die Rankings dieser Webseite mit Seobility. Ich kann dort natürlich sehen, dass ich, im Vergleich zur Konkurrenz deutlich weniger Backlinks habe. Das liegt in erster Linie daran, dass ich es hasse bei Leuten nach Backlinks zu betteln.

Also manueller Backlinkaufbau scheidet daher erstmal aus. Auslagern möchte ich den Backlinkaufbau auch nicht, da bin ich zu geizig.

Also ist der Plan, meinen Content zu optimieren. Es wird vielleicht noch den einen oder anderen neuen Beitrag geben aber in erster Linie werde ich zunächst mal die TOP 10 Artikel anhand der Erkenntnisse aus Seobility und der Google Search Console überarbeiten. Ziel sollte sein, dass im Endeffekt Artikel mit rund 900 bis 1000 Wörter entstehen, in denen die wichtigsten Fakten rund um das Thema erläutert werden.

Also Content, der als Referenzquelle zu diesem Thema dienen könnte.

Eventuell werde ich auch das SEO-Plugin wechseln. Aktuell habe ich dort das WordPress Plugin The SEO Framework im Einsatz. Eventuell wäre ich hier aber mir Yoast SEO doch besser bedient, da man hier besser den Optimierungsgrad verfolgen kann. Oder was meint ihr?

Ich erhoffe mir dadurch natürlich bessere Rankings bei Google aber auch das nach und nach freiwillige Backlinks entstehen.

Was denkt ihr? Richtiger Weg, falscher Weg oder habt ihr andere Tipps?

Werbung
Amazon Affiliate WordPress Plugin - Das #1 Plugin für erfolgreiches Affiliate Marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.